Die ANTA SWISS Webseite verwendet Cookies.

Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzhinweisen

Akzeptieren

Den Haien aus Knonau auf der Spur

Die Seniorendienste Affoltern haben eine Führung organisiert

26 Seniorinnen und Senioren aus Affoltern zu Gast bei der ANTASWISS AG in Knonau. Deren formschönen, praktischen und doch unauffälligen Abfalleimer kennen inzwischen alle. Dass er ganz in der Nähe hergestellt wird, ist weniger bekannt.

 

Bereits bei der Begrüssung durch den Firmeninhaber, Marcel J. Strebel, sprang der Funke der Sympathie über. Eine kurze Vorstellung seiner Firmen und Mitarbeiterphilosophie bestärkten den Eindruck. Bald lauschten die Anwesenden gespannt dem erfrischenden Vortrag von Marcel Strebel und seinen Söhnen über die Entstehung und Entwicklung des preisgekrönten Abfallhais. Der erste «Hai» wurde nach der Idee und einer Zeichnung des Künstlers Werner Zemp hergestellt.

Heute sind die ausgereiften und technisierten Nachfolgemodelle weltweit auf Bahnhöfen, Flughäfen und in den Städten anzutreffen und sind nicht mehr wegzudenken. Auf der anschliessenden Führung durch die ANTASWISS AG konnte man zusehen, wie die «Haie» Zähne bekommen, wie gelötet, geschweisst, poliert und verpackt wurde.

Zum krönenden Abschluss des Anlasses, war die ganze Schar im Showroom der British Classic Cars, zu einem Apéro eingeladen. Dort wurde rege weiterdiskutiert und gefachsimpelt über das moderne Abfallmanagement.

 

Ursula Frutig